Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien Registration,
Evaluation,
Authorisation and
Restriction of Chemicals
Informationsportal
Umweltbundesamt
Startseite Chemikalien Stoffe 1,4-Benzenediamine, N,N'-mixed phenyl and tolyl derivs. (BENPAT) Kontakt | Impressum
BENPAT

1,4-Benzenediamine, N,N'-mixed phenyl and tolyl derivs. (BENPAT)
CAS-Nr. 68953-84-4


Dieser Stoff wird als Stabilisator in Gummiprodukten, z.B. in Reifen und Schläuchen verwendet und verzögert damit die Veränderung der physikalischen Eigenschaften und des Aussehens der Gummiprodukte unter Einfluss von Licht und Luftsauerstoff. BENPAT ist ein Gemisch aus drei einzelnen sehr ähnlichen Chemikalien, sogenannte Konstituenten.

BENPAT erfüllt die Kriterien für potentielle PBT-Stoffe unter REACH. Die Persistenz des Stoffes ist jedoch noch nicht eindeutig geklärt. Simulationstests auf Abbau sollen diese Frage klären. Die Stoffeigenschaften stellen besondere Anforderungen an die Testdurchführung. Damit die Ergebnisse auch tatsächlich verwendet werden können sind daher besondere Vorkehrungen nötig. Ein spezielles Testdesign soll dies gewährleisten.

Im Juni 2015 hat das Member State Commitee entschieden, dass die registrierungspflichtigen Unternehmen die Persistenz des Stoffes mit einem Test auf Mineralisation im Oberflächenwasser nach OECD 309 und in einem zweiten Schritt die Persistenz im Sediment nach OECD 308 prüfen sollen. Außerdem sind zusätzliche Studien und Informationen zu Wirkungen auf die Gesundheit erforderlich. Die Ergebnisse sind innerhalb von 30 Monaten vorzulegen.