Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien Registration,
Evaluation,
Authorisation and
Restriction of Chemicals
Informationsportal
Umweltbundesamt
Startseite Chemikalien Stoffe Bis(2-ethylhexyl) 4,4’-{6-[4-tert-butylcarbamoyl)anilino]-1,3,5-triazine-2,4-diyldiimino}dibenzoate(Diethylhexyl butamidotriazone) (UVASorb HEB) Kontakt | Impressum
UVASorb HEB

Bis(2-ethylhexyl) 4,4’-{6-[4-tert-butylcarbamoyl)anilino]-1,3,5-triazine-2,4-diyldiimino}dibenzoate(Diethylhexyl butamidotriazone) (UVASorb HEB)
CAS-Nr. 154702-15-5


UVASorb HEB wird in der EU als UV-Filter für Sonnencremes und Körperpflegeprodukte eingesetzt und in Mengen zwischen 10 bis 100 Tonnen pro Jahr hergestellt. Beim Abwaschen von der Haut gelangt der Stoff in das Abwasser oder beim sommerlichen Baden direkt in die Umwelt. Das Umweltbundesamt hat 2015 in einer Stoffbewertung geprüft, ob UVASorb HEB die Kriterien als PBT nach REACH Annex XIII erfüllt und damit als ein SVHC zu bewerten ist.

Leider konnte anhand der vorliegenden Registrierungsunterlagen keine abschließende Bewertung des PBT-Status von UVASorb HEB erfolgen. Aus diesem Grund hat das Umweltbundesamt eine Studie zum Abbau gefordert. Der Vorschlag wurde Ende 2016 vom Ausschuss der Mitgliedstaaten bei der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) angenommen. Gegen diese Entscheidung haben die Registranten jedoch 2017 bei der Widerspruchskammer der ECHA, dem Board of Appeal, Widerspruch eingelegt. Das Widerspruchsverfahren läuft derzeit und wird voraussichtlich im Jahr 2018 abgeschlossen werden. Je nach Ergebnis des Widerspruchsverfahrens und eventuell weiterer nötiger Tests wird sich die Stoffbewertung noch einige Jahre hinziehen.

Weitere Informationen zu UVASorb HEB erhalten Sie durch den GSBL (Gemeinsamer Stoffdatenpool Bund/Länder). Diese öffentliche Datenbank über chemische Stoffeigenschaften und ihren rechtlichen Regelungen ist auch direkt unter www.gsbl.de zu erreichen.